Blöde Briefe an g'scheite Leut'

Realsatirisches Briefkabarett

Zur Fotogalerie

Sehr geehrte Nationalbank!
Ich bin Bankräuber! Leider habe ich die Grippe und kann daher meiner Arbeit nicht nachgehen. Wäre es möglich, dass Sie mir zwei Herren mit einem Billa-Sackerl voller Geld vorbeischicken?“
Mit freundlichen Grüßen
Walter Kosar


Über zwanzig Jahre lang schrieb KOSILO
alias Walter Kosar ähnliche und gar nicht so blöde Briefe an Ämter, Institutionen, Wirtschaft, Kirche und Promis, legte Geld für das Rückporto dazu und wartete auf Antwort. Was dabei herauskam füllt nicht nur die fast 500-Seiten dicke Zweitauflage des gleichnamigen, realsatirischen Buches, sondern auch das erste und einzige Briefkabarett© Österreichs. Der provokante Wiener Realkabarettist ist für manche Behörden, Kirchenfürsten und Kulturpolitiker zwar eine Unperson, für sein Publikum aber der "beste Clown des westöstlichen Diwans" (Zitat eines Theaterbesuchers). Der über seine realsatirische Kunst verhängte Maulkorb (z.B. Bühne im Hof/St.Pölten) motivierte den Wiener Theatermacher, Clown und Querdenker, ganz Österreich mit seinem Briefkabarett© zu beglücken. Die Rückschreiben sind wie Fingerabdrücke, nur viel lustiger. Österreich wie es leibt und schreibt. Realsatirischer als die Wirklichkeit geht's nicht.

Uraufführung von "Blöde Briefe an g'scheite Leut"
war am 7. Dezember 1990 (!) im ehemaligen CAFE METROPOLIS [276 KB] in Klagenfurt. Die offizielle Premiere des Briefkabaretts ging am 1. Oktober 1991 über die Bühne des Wiener Kabaretttempels SPEKTAKEL [117 KB] . Seit Ewigkeiten also spielt dieses, offensichtlich unverwüstliche, realsatirische Briefkabarett, in immer wechselnden, erweiterten und aktualisierten Fassungen in ganz Österreich. Solange es uns Spaß macht, solange Publikum kommt und mit uns lacht, solange werden wir spielen.
Sie, liebes Publikum, machten und machen diesen rekordverdächtigen Langzeiterfolg möglich. Danke!

 

Stückbeschreibung
Form: Briefkabarett© (Szenische Lesung, Realsatire)
Spieldauer: Variabel (30 -120 Minuten)
Schauspiel: Kosilo, Cati Kern
Buch: Kosilo
Regie: Kosilo, Cati Kern
Geeignet für: Erwachsene
Techn. Voraussetzungen: werden mit unserem Techniker, Herrn Dieter Hauptmann, abgeklärt
Referenzen: ORF, PulsTV, Spektakel Wien, Kabarett Niedermair Wien, Forum Schwechat, Kulisse Wien, Theater-Center-Forum Wien, Hernalser Stadttheater Wien, EGA Wien, Theater am Alsergrund Wien, Literaturhaus Salzburg, Jägermayerhof Linz, Int. Musikfest Waidhofen/Th., Theatro Kosilo Wien, Kulturbühne Ambach Götzis, Seminardom Purkersdorf, Cinema Paradiso St. Pölten, derStandard.at, sargfabrik wien usw.
Fotos
Fotogalerie
Presse
Pressefotos
Video
http://www.youtube.com/watch?v=eqVPvc9ZHK4
Buch
SHOP

EINSATZMÖGLICHKEITEN / BUCHEN

SIE WOLLEN DAS BRIEFKABARETT "BLÖDE BRIEFE AN G'SCHEITE LEUT'" BUCHEN/VERANSTALTEN?

GROSSE bis MITTLERE EVENTS
Z. B. für Ihr Firmenjubliäum, Ihre Geschäftseröffnung, Ihre besten Kunden, Ihre Freunde und Freundinnen?
Gagen variieren je nach Auftrag, Aufwand, Termin, Art, Ort und Größe der Veranstaltung!
Info / Buchen

MAßGESCHNEIDERTE EVENTS
Maßgeschneidert bedeutet, dass die Briefe auf eine spezielle Branche zugeschnitten sind und Ihre Kunden, Gäste, Freunde gezielt von uns angeschrieben werden. Bei der darauffolgenden Veranstaltung sind Ihre Gäste bzw. deren Rückschreiben die Stars. Bei einer maßgeschneiderten Form des Briefkabaretts ist eine Vorbereitungszeit von mindestens drei Monaten Voraussetzung.
Gagen variieren je nach Auftrag, Aufwand, Termin, Art, Ort und Größe der Veranstaltung!
Info / Buchen

WOHNZIMMERMODUS
Briefkabarett im "WOHNZIMMERMODUS" für private Feste bei Ihnen Zuhause!
Für maximal 9 Personen!
Info / Buchen

Pressespiegel

„Ich könnte mir vorstellen, Alistair Darling hat im ersten Augenblick gemeint, der Brief kommt vom Kosilo.“ (Kommentar in derStandard.at/Forum zum Bewerbungsschreiben des Ex-Vizekanzlers Hubert Gorbach an den britischen Finanzminister.)

DER STANDARD
KURIER
PROFIL
TÄGLICH ALLES
KRONEN ZEITUNG
NÖN
AUGUSTIN
WIENER BLATT
WIENER ZEITUNG
KLEIN&KUNST, Zeitung für Kabarett, Kleinkunst & Co
CITY, Stadtzeitung für Wien
HERNSTEINER, Fachzeitschrift für Management
TRAINING, Das Maganzin für Aus- und Weiterbildung
ÖFFENTLICHE SICHERHEIT, Das Magazin des Innenministeriums
DATUM
25 ENTERTAINMENT & LIFESTYLEMAGAZIN Seite 1
25 ENTERTAINMENT & LIFESTYLEMAGAZIN Seite 2